© CyTec Zylindertechnik GmbH 2012
Dreidimensionales Spannsystem
Ein Prinzip verändert die Spanntechnik Der Erfolg des dreidimensionalen Spannsystems CyDim liegt in seiner Einfachheit. Als universell einsetzbares Verbindungselement genügt es den Anforderungen flexibler Fertigungssysteme, vor allem dort, wo leichtes, aber präzises Fügen von Bauteilen notwendig ist. Der CyDim kann hydraulisch oder pneumatisch betrieben werden. Er erfüllt auf einfache Weise die wichtigsten Funktionen der Spanntechnik: • Höchste Spannkräfte auf kleinstem Raum • Selbsthaltung der Spannkraft ohne Druckzufuhr • Geringer Spann- und Lösedruck
Funktion
Zustellvorgang: Zu Beginn wird die am Kolben erzeugte Kraft unverstärkt in Zugbewegung umgesetzt. Das Wegverhältnis beträgt 1:1. Spannvorgang: Nach einer Übergangsphase steigt die Kraft aufgrund des veränderten Konuswinkels auf das 3-fache und bleibt bis zum Ende konstant. Im gesamten Spannbereich herrscht Selbsthemmung. Der Druck kann also abgeschaltet werden. Lösevorgang: Die Druckbeaufschlagung des zweiten Anschlusses bewirkt das Öffnen der Verriegelung und das gleichzeitige Ausstoßen des Zugbolzens. Die nutzbare Stoßkraft errechnet sich aus Druck x projezierte Fläche des abgedichteten Durchmessers.
Anwendungsbeispiele
Schlittenklemmung Die hohen Spannkräfte und die Vorspannung ermöglichen das spielfreie Fixieren des Schlittens. Bedingt durch das CyTec Verriegelungssystem bleibt die Klemmung auch bei Abkopplung der Hydraulik- oder Pneumatikver-sorgung unverändert.
Blockspanner Bei beengten räumlichen Gegebenheiten im Spritzgießmaschinen bietet sich der Einsatz des Blockspanners an, der die Spannfunktion über eine Hubbewegung ausübt. Das System garantiert höchste Spannkräfte bei optimaler Systemsteifigkeit.
CyTab Palettenspannsystem Für Durchgangs- oder Einschubpaletten nach DIN 55201 oder ähnlich bieten wir das CyTab Palettenspannsystem an. Diese Modifikation des dreidimensionalen Spannsystems ist ein einfaches und preiswertes Einbausystem mit hohen Spannkräften und Selbstverriegelung. Die Baugruppe eignet sich als T-Nuten oder Doppel-T-Nuten Spanner. Die integrierte Vorspannung garantiert ein absolut spielfreies Fixieren der Palette.
Pleuelspanner Aufspannsystem von Pleueln über dem Kurbellagersitz auf einer Vorrichtung als Vorbereitung zum Doppelseitenschleifen. Der Spannvorgang erfolgt schnell, präzise und ohne zusätzliche Justierung.
Technische Daten
optionales Zubehör:
INTERNATIONAL SERVICE
Maschinenkomponenten
Zustellvorgang: Zu Beginn wird die am Kolben erzeugte Kraft unverstärkt in Zugbewegung umgesetzt. Das Wegverhältnis beträgt 1:1.
Spannvorgang: Nach einer Übergangsphase steigt die Kraft aufgrund des veränderten Konuswinkels auf das 3-fache und bleibt bis zum Ende konstant. Im gesamten Spannbereich herrscht Selbsthemmung. Der Druck kann also abgeschaltet werden.
Lösevorgang: Die Druckbeaufschlagung des zweiten Anschlusses bewirkt das Öffnen der Verriegelung und das gleichzeitige Ausstoßen des Zugbolzens. Die nutzbare Stoßkraft errechnet sich aus Druck x projezierte Fläche des abgedichteten Durchmessers.
Verriegelungszylinder Manuelle  Spindelspannsysteme Automatisches  Spindelspannsystem Spannzangenverriegelung Palettenspannsystem 3D-Spannsystem Andocksystem 3D-Spannsystem