© CyTec Zylindertechnik GmbH 2012
Spannzangenverriegelung
Die Vorteile des dreidimensionalen Spannelementes (bewegungsfreie Verbindung zweier Bauteile mit Vorspannung) ergänzen sich hervorragend mit der Wirkungsweise einer formschlüssig kuppelnden Spannzange. Der CyTrac ermöglicht die Realisierung des Funktionsablaufs - Ankuppeln - Spannen - Verriegeln ohne zusätzlichen Steuerungsaufwand. Man könnte ihn auch als "automatische Schraube" bezeichnen.
Funktion
Phase 1: Der CyTrac ist entspannt und geöffnet, der Werkzeugbolzen fährt ein. Phase 2: Der Bolzen ist eingefahren. Die Spannzangen greifen in seinen Hinterschnitt und ziehen ihn in das Gehäuse ein. Das Wegverhältnis von Zustell- und Zugbewegung beträgt bis zu dieser Phase 1:1. Die Druckbeaufschlagung erfolgt durch die rechte Gehäusebohrung. Phase 3: Hier ist das System fest verriegelt und der Bolzen formschlüssig gespannt. Gelöst wird die Verriegelung durch Beaufschlagung des oberen Anschlusses im Gehäuse, dabei kehrt die Spannzange in ihre Ausgangsposition zurück.
Technische Daten
optionales Zubehör:
INTERNATIONAL SERVICE
Maschinenkomponenten
Verriegelungszylinder Manuelle  Spindelspannsysteme Automatisches  Spindelspannsystem Spannzangenverriegelung Palettenspannsystem 3D-Spannsystem Andocksystem Spannzangenverriegelung